Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 2:23



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Zaunwinde 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 28, 2010 19:41
Beiträge: 12
Wohnort: 59302 Oelde
Beitrag Zaunwinde
Hallo,
leider scheint die Zaunwinde bei mir in der Gegend ausgerottet zu sein. Suche deshalb Samen oder Ableger der Zaunwinde.

_________________
1,1 Brachylophus fasciatus


Do Apr 01, 2010 20:05
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag 
Zaunwinde ausgerottet? :shock: das ist doch Unkraut. Momentan wächst das Zeugs natürlich noch gar nicht.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Fr Apr 02, 2010 12:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 28, 2010 19:41
Beiträge: 12
Wohnort: 59302 Oelde
Beitrag 
Hatte eigentlich an eine konstruktive Antwort gedacht.

_________________
1,1 Brachylophus fasciatus


Sa Apr 24, 2010 13:27
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2005 1:03
Beiträge: 683
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Entschuldigung, ich hatte, als du gepostet hast, mal www.samenkiste.de durchforstet (ist das einzige, das ich kenne) aber nichts gefunden.
Wenn sie hier wieder wächst, kann ich dir gern ein Rhizom schicken aber das dauert best. noch etwas. :wink:
edit: oder mal in nem Pflanzenforum nachfragen


Sa Apr 24, 2010 13:58
Profil
globaler Moderator
globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 23, 2010 12:59
Beiträge: 953
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Marty-j-p hat geschrieben:
Hatte eigentlich an eine konstruktive Antwort gedacht.

Hm die Antwort von @Aldo war sehr konstruktiv. Zaunwinde oder Ackerwinde treibt jetzt langsam aus seinen unterirdischen Sprossen Keime, die schon sehr bald große Teile in der Natur überdecken. Es muss wirklich bei dir alles sterilisiert sein, wenn im Bodengrund deines Umfeldes keine Sprossen der Zaunwinde mehr vorhanden sind. Wie hat man das geschafft? Chemische Keule oder Boden total abgetragen und neu aufgefüllt?

Bedaure, falls du dich veralbert fühlst, aber geh raus in die Natur und stech dir paar Sprossen aus dem Boden, du darfst versichert sein, dass deine Nachbarn über deinen Gartenbau begeistert sind.

:shock: es ist Unkraut und allgegenwärtig, von daher ist deine Frage kaum zu verstehen.
BG
Jade


Sa Apr 24, 2010 14:04
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 28, 2010 19:41
Beiträge: 12
Wohnort: 59302 Oelde
Beitrag 
Danke die.lange deine Antwort war hilfreich.
Es freut mich wenn bei euch die Natur noch in Takt ist. Hier ist alles zubetonniert und in der Bauernschaft drum herum wird schon jetz alles mit Gift zugesprüht. Da möchte ich kein Risiko eingehen.
Habe im Internet drei Wurzelstücke von Calystegia soldanella aufgetrieben. Kann man die auch nehmen?

_________________
1,1 Brachylophus fasciatus


Sa Apr 24, 2010 14:21
Profil
globaler Moderator
globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 23, 2010 12:59
Beiträge: 953
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Marty-j-p hat geschrieben:
Habe im Internet drei Wurzelstücke von Calystegia soldanella aufgetrieben. Kann man die auch nehmen?

Hallo,
könntest du bitte mal sagen, wofür du was benötigst?
Du hast die Strandwinde aufgetrieben. Wie es der Name sagt, benötigt sie Kies/Sand und das Meerklima, in ländlicher Gegens wird sie nicht zu kultivieren sein.
Wenn man weiß, wozu du was benötigst, dann könnte man dir was empfehlen, das nicht gerade unter Unkraut fällt und doch eine schöne, reich blühende Kletterpflanze ist?
nichts für ungut
Jade


Zuletzt geändert von Jade am So Apr 25, 2010 13:11, insgesamt 1-mal geändert.



Sa Apr 24, 2010 16:41
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 28, 2010 19:41
Beiträge: 12
Wohnort: 59302 Oelde
Beitrag 
Zum verfüttern.

_________________
1,1 Brachylophus fasciatus


Sa Apr 24, 2010 17:45
Profil
globaler Moderator
globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 23, 2010 12:59
Beiträge: 953
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Marty-j-p hat geschrieben:
Zum verfüttern.

Dafür haben wir selbst hier im sonnigen Elbtal diese Pflanzen noch nicht.
Du sagst, in deinem Umfeld wird auf Teufel komm raus gegiftet, also kannst du wohl kaum was von draußen füttern? Kaufhallenzeugs ist auch nicht das Wahre, bliebe dir noch eigener Anbau. Möchtest du da Ratschläge und wenn ja Fensterbank oder Balkon?
BG
Jade
p.s. du wirkst frustriert, nur können wir nix dafür ODER?


Sa Apr 24, 2010 18:50
Profil Website besuchen
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag 
Marty-j-p hat geschrieben:
Zum verfüttern.

da kann ich dir nur mit einem Zitat von dir selber antworten.
Marty-j-p hat geschrieben:
Hatte eigentlich an eine konstruktive Antwort gedacht.

Was genau willst du eigentlich? In deinem Wohngebiet ist alles vergiftet. Also kannst du gar nichts aus der Natur verfüttern. Und ich weiß nicht ob es eine tolle Idee ist sich Zaunwinde oder ähnliches Zeug im Garten anzubauen. Das Zeug wuchert und du bekommst es nicht in den Griff. Als dein Nachbar würde ich mich sehr "freuen" über sowas. Und auf dem Balkon in einer Blumenschale wächst das Zeugs nicht.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


So Apr 25, 2010 12:23
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Impressum and Disclaimer
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de