Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo Dez 17, 2018 13:24



Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
 Terrariumbau "Endlich FERTIG" 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 14, 2011 12:59
Beiträge: 33
Wohnort: Berlin jetzt Sylt
Beitrag Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Tach zusammen,

so,das Terrarium ist endlich fertig (20.2.2011) und Mo ist schon Umgezogen !!

er scheint völlig begeistert :-)

Sagt mir doch WIE IHR ES FINDET !!!!


http://www.youtube.com/user/pseudo1777

gruß dennis

_________________
wer anderen eine grube gräbt ist hilfsarbeiter


So Feb 20, 2011 20:52
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 17, 2006 15:30
Beiträge: 1090
Wohnort: Schiffdorf bei Bremerhaven
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Hi.
Sieht ganz gut aus, würde ich sagen!

Ein paar Fotos hier im Thread wären schön, denn nicht jeder hat eine flotte Internetleitung um Videos anzugucken ;)

Gruß Sabine

_________________
Meine Leguan-Videos: http://www.youtube.com/user/binemn#play/uploads


Mo Feb 21, 2011 8:51
Profil ICQ
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2005 1:03
Beiträge: 683
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Ja, ich finds auch super gelungen. lol so einen Elefantenschädel hab ich auch herum liegen in einem meiner Afrikanerbecken. Das ist zwar meiner Meinung nach kein Gimmick, das in ein Iguana Terrarium gehört aber sowas ist ja reine Geschmackssache.
Die Futterstelle finde ich persönlich etwas niedrig angebracht aber dem Leguan scheint es sehr gemütlich zu sein, er ist ja ganz entspannt und das ist ja das wichtigste.
Die Äste sehen aus, als wären nur einige richtig montiert und die anderen drin eingeklemmt. Ist das wirklich so?
Achja, man kann es nicht richtig erkennen, wie hast du das mit dem Teich nun genau gemacht?


Mo Feb 21, 2011 9:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 14, 2011 12:59
Beiträge: 33
Wohnort: Berlin jetzt Sylt
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Hi,

Mit dem Elefantenschädel bin ich mir auch noch nicht so sicher...vielleicht fliegt Er auch wieder raus... Mal gucken !!

Wasserbecken ist eine 250L plastikwanne und darüber nochmal DICKE Teichfolie !

Bei den Ästen brauchst du Dir keine Sorge machen ! Sind ALLE mit 100er Schwerlastwinkel in den Latten verschraubt ! Mein Stiefvater ist von der Leiter auf einige Äste gefallen (120kg) und es steht noch alles :-) und die Dicken Äste sind zusätzlich noch mit 150 er Schrauben gesichert !

Ich stehe nur nicht so drauf, wenn man Winkel oder Schrauben sieht ! Alles schön versteckt !

Gruss Dennis

Zum Fressplatz... Er mag es nicht soweit oben (habe es probiert) vielleicht mag er es nicht so in der Wärme !

_________________
wer anderen eine grube gräbt ist hilfsarbeiter


Mo Feb 21, 2011 10:45
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Ja, sieht gut aus.

Aber ein paar Anmerkungen habe ich dennoch.
- Die Abdichtung der Wände, des Bodens und der Kanten kommt auf dem Video nicht fachgerecht rüber. Wie hast du den Unterbau gemacht?
- Du brauchst noch ein paar dickere Stämme, damit sich die Tiere auch mal breit hinlegen können.
- Die Äste d.h. die Auflager untereinander bilden viele enge Zwangsstellen. In diesen Bereichen können sich die Schwanzspitzen verfangen und abgerissen werden.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Mo Feb 21, 2011 10:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 14, 2011 12:59
Beiträge: 33
Wohnort: Berlin jetzt Sylt
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Hi,

Zu 1...Wände & Boden wurden Fachgerecht abgedichtet ! Boden steht auf Konstruktioshölzern darauf Wasserdichte Platten dann Deltafolie und dann die Erde ! Sollte das Wasserbecken mal Kaputt gehen dringt kein Wasser nach Außen ! Ich denke das habe ich schon Fachgerecht gemacht , habe täglich damit zutun als Zimmerer :-)

Zu 2...Äste sind doppelt so dick wie mein Tier ! Vielleicht täucht das auf dem Video ! Ein paar dünere sind vorhanden, aber die sind nicht in Waage !

Zu 3...habe das mit dem Schwanzabriss gehört ! Darum wurden Winkel mit Seil oder Plastikpflanzen umwickelt. Damit er sich den Schwabz nicht abreißt !


Hoffe ich habe alle fragen beantwortet ! Wenn nicht Fragt ruhig :-)

Gruß Dennis

_________________
wer anderen eine grube gräbt ist hilfsarbeiter


Mo Feb 21, 2011 11:34
Profil

Registriert: Mi Aug 15, 2007 20:27
Beiträge: 20
Wohnort: Burg-Spreewald
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Hallochen!

Ein schönes Terrarium hast du dir da gezimmert.
Der Teich ist ja nun doch schön geworden. Die Beleuchtung ist auch gut. Das Thema Äste... naja, Das verschieden dicke eingebaut wurden finde ich TOP, denn auch in der Natur findet der Leguan nicht nur Körperdicke Stämme und auch viele viele Verästelungen sind in der Natur dabei. Also sollte so etwas in einem Terrarium nicht fehlen. Und da du diese auch noch "abgesichert" hast kann ja nicht mehr viel passieren.
Im übrigen klettern meine 3 Großen über die Fingerdünnen Äste genauso gut wie über die dicken. Nur halt zum Schlafen wollen die Grünen lieber waagerecht liegende Körperdicke Stämme.... ist einfach sicherer.

TIP: Rindenkork (oder wie das Zeug heißt) auf die Äste schrauben. Da finden sie guten Halt zum klettern und wärmen tut das Zeug auch noch.

Gruß IRIS

_________________
Leguanhalterin seit 1993


Do Feb 24, 2011 20:15
Profil

Registriert: Fr Feb 13, 2004 15:19
Beiträge: 141
Wohnort: Zilshausen
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
ich finde es ein wenig klein und sehr steril

_________________
meine Homepage
www.hfb-gmbh.eu


Sa Mär 12, 2011 9:08
Profil

Registriert: Mi Aug 15, 2007 20:27
Beiträge: 20
Wohnort: Burg-Spreewald
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Bei den Maßen :
B=2,50 H=2,70 T=1,35
ist das Terrarium nicht zu klein.

Und steril!
Frage zurück:
Was ist daran steril?

Gruß IRIS

_________________
Leguanhalterin seit 1993


Do Mär 17, 2011 17:45
Profil
Expert(in/e)

Registriert: Di Sep 27, 2005 18:16
Beiträge: 2895
Wohnort: Kleve/Niederrhein
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Hi,

das Volumen ist sicherlich gut, aber eine Tiefe von 1,35m bleibt für mich auf Dauer nicht artgerecht! Mindestens 1,50m...

Gruß

Thomas

_________________
1,1 Varanus prasinus sorong
1,2 Bengalkatze black tabby rosetted


Do Mär 17, 2011 17:57
Profil

Registriert: Fr Feb 13, 2004 15:19
Beiträge: 141
Wohnort: Zilshausen
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Elvis hat geschrieben:
ich finde es ein wenig klein und sehr steril


Thomas v. Baal hat geschrieben:
das Volumen ist sicherlich gut, aber eine Tiefe von 1,35m bleibt für mich auf Dauer nicht artgerecht! Mindestens 1,50m...


das hab ich gemeint :lol:

_________________
meine Homepage
www.hfb-gmbh.eu


Do Mär 17, 2011 18:02
Profil

Registriert: Mi Aug 15, 2007 20:27
Beiträge: 20
Wohnort: Burg-Spreewald
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Ja klar, es geht hier um einen einzelnen Leguan. Für den reicht das Terrarium schon aus.

Gruß IRIS

_________________
Leguanhalterin seit 1993


Fr Mär 18, 2011 17:17
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 05, 2006 19:48
Beiträge: 1165
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Doppelpost, aber absichtlich:

Iris, nicht alleine die RAUMMETER sind entscheidend, sondern definitiv auch die Tiefe des Terrariums.
die 1,50 mtr. in der Tiefe entsprechen nach aktuellem Verständnis den Mindestmaßen, egal wie L und B ausfallen.
Es geht auch darum, daß man nicht nur immer wieder 25 cm schönredet, sondern tatsächlich die Mindestmaße einhält. Nach oben hin keine Grenzen, nach unten
aber schon.
Wenn man ausgewachsene Tiere sieht, versteht man, von was ich tatsächlich rede, und das müßtest Du auch wissen.

Sonst baut demnächst einer ein Terrarium mit 1 m Tiefe, und 5 mtr. in der Länge, :was: weils halt so schön in die Nische passt. Das ist definitiv eine falsche Auslegung der Mindestmaße, weil vom Raummeter her gesehen passts ja anscheinend :nee: wieder.

Grüße

_________________
Bild


Fr Mär 18, 2011 19:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 25, 2006 16:14
Beiträge: 176
Wohnort: Phuket Thailand
Beitrag Re: Terrariumbau "Endlich FERTIG"
Muss Heike hier wirklich zustimmen. Es spielt auch eine entscheidende Rolle das der Iggi sich mal l a n g machen kann, ich könnte mir durchaus vorstellen das er
bei fehlender Tiefe auch eine Wachstumsstörung bekommt.

Meine Theorie führe ich auf meine "Neuerwerbung" zurück, die in einem 50x50cm grossen Gefängnis vegetierte und dementsprechend gross ist....von den anderen Fehlern bei Körperbau,
Verkrüppelung mangels Auslauf an den Zehen und Krallen sowie einem abgerissenen Schwanz gar nicht zu tippen....natürlich werden alle diese Dinge bei Ickes schönem Terri nicht vorkommen,
bis auf die evtl. Wachstumsstörung die Länge betreffend aber ich denk mal Icke gehört zu den Menschen die sich über so etwas Gedanken machen und früher oder später das Problem lösen werden....das schliess ich mal aus der Arbeit die er sich bisher gemacht hat :boah:

Mir persönlich gefällt was Icke hier geschraubt hat, hat sich mehr Mühe gemacht als viele andere und Heikes Rat war nur ein gutgemeinter und sicherlich nicht böse gemeint.

Grüsse
Moskito

_________________
Wer immer das tut was er schon kann,
wird immer das bleiben was er schon ist.


http://my.opera.com/moskitos/albums/
++ KLASSE STATT MASSE ++


Do Mär 31, 2011 13:01
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 14 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Impressum and Disclaimer
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de