Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do Okt 18, 2018 8:19



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Frage ... Tierhandlung :( 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 20, 2008 22:57
Beiträge: 41
Wohnort: hettstedt
Beitrag Frage ... Tierhandlung :(
ich war heute mal wieder in der tierhandlung um für meinen hund ein neues halsband und eine leine zu kaufen.
und wenn ich mal da bin schau ich immer gleich zu den reptilien und musste wieder einmal etwas feststellen, was mir irgendwie sauer aufstösst.
die haben in der tierhandlung ein terrarium (h-150 x 80 x 80 <-- geschätzt)

ausstattung:
paar pflanzen
2-3 äste
kork rückwand
unten wasser mit sandinsel

technik:
2 lampen (ähnlich wie paar 38)
eine repti-glo (oder wie die heissen)

tiere:
4x grüne leguan (wirken relativ jung)
2x streifenbasilisk
2x andere echsen (name fällt mir nicht mehr ein)

schlimm genug aber das kenn ich ja nur so von ner tierhandlung ...
aber nun meine frage:
da waren unten im becken noch 2 grössere und 6 kleine schildkröten drin ... ich glaube gelesen zu haben das das ein absolutes NO-GO ist.
spielt mir mein gedächtnis einen streich oder liege ich richtig?!?


ps. falls ich im falschen thema bin ... sry ... und bitte verschieben ... danke


Dateianhänge:
Dateikommentar: schlechtes foto mehr war mir mit dem handy nicht möglich
P130411_10.03.jpg
P130411_10.03.jpg [ 138.85 KiB | 2262-mal betrachtet ]

_________________
Nichts ist so wichtig, wie jene die immer an deiner Seite sind, egal ob du reich, dünn, dick, erfolgreich oder fertig und pleite bist!!!
Mi Apr 13, 2011 22:13
Profil ICQ
globaler Moderator
globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 23, 2010 12:59
Beiträge: 953
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
Guten Morgen,
auch ein Zoo-Fachhandel hat gewisse Vorschrifte einzuhalten. Sie dürfen vorübergehend die Tiere in viel zu kleine Becken hältern, was ihnen einen Freibrief für kleine Gefängnisse gibt. Sie dürfen in diesen Behältern aber keinen Artenmix veranstalten. Man kann sie diesbezüglich sofort ansprechen und sie darauf verweisen, dass sie binnen einer Frist von 24 Stunden die Arten getrennt unterbringen müssen. Damit hatte ich bisher immer Erfolg. Hilft das nicht, muss man mit Meldung drohen.

Schildkröten und Echsen in einem Terrarium zusammen ist absolut No-Go. Darauf muss hingewiesen werden, denn die Schildkröten sind Salmonellen- und Amöben-Träger, wogegen die Echsen nichts entgegen setzen können.
Der Laden verkauft praktisch verseuchte Reptilien.

LG
Esther


Do Apr 14, 2011 6:42
Profil Website besuchen
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 05, 2006 19:48
Beiträge: 1165
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
ja, jaa, jaaa!
Dein Gedächtnis ist absolut up-to-date!
Grässlich, und wehe dem, der dort ein Tier kauft.
LG
Heike

_________________
Bild


Do Apr 14, 2011 14:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 20, 2008 22:57
Beiträge: 41
Wohnort: hettstedt
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
Gut zu wissen das mein Gedächtnis mit frischen 29 noch gut funktioniert. :-) ich muss die Tage noch mal hin, da werde ich das mal ansprechen. Muss mir nur den Satz mit den Salmonellen . . . Merken. Ich schätze mal Du hast nichts dagegen wenn ich dich da zitiere. LG Micha

_________________
Nichts ist so wichtig, wie jene die immer an deiner Seite sind, egal ob du reich, dünn, dick, erfolgreich oder fertig und pleite bist!!!


Do Apr 14, 2011 16:45
Profil ICQ
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
Die Ausnahmebedingungen für Zoohändler sind wirklich erschreckend.
Hoffen wir mal dass man auf deine Ansprache dort reagiert. Erwarte nur nicht zu viel. Die haben ja meist gar keine andere Möglichkeiten.
Untere Naturschutzbehörde hatte ich auch schon mal beteiligt. Die haben allerdings wenig Möglichkeiten einzuschreiten, so die nette Dame von der Behörde.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Fr Apr 15, 2011 7:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 20, 2008 22:57
Beiträge: 41
Wohnort: hettstedt
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
Guten Tag. Ich war heute nochmal da und habe es mal angesprochen. Es war eine junge Frau die sich gerade in dem Bereich aufhielt. Ich erklärte ihr das was ihr mir hier geschrieben habt. Ich glaube ein wenig entsetzen war in ihrem Gesicht zu sehen. Was mir auch "gefallen" hat. Das muss geändert werden! Sagte sie. . Und holte den Mitarbeiter der diese Abteilung zuständig ist. . Und ich sah ein bekanntes Gesicht . . . Genau der Typ der mir meine ErstausRüstung für den grünen leguan aufgeschwatzt hat. Ich erklärte ihm die ganze Sache nochmal. . . Und dann sagte er das es Schwachsinn wäre. Er habe zu hause seine echsen und Schildkröten auch schon seit Jahren zusammen. Und allem ginge er super. Ich soll nicht alles glauben was im Internet steht. . Das sind alles selbsternannte Tierschutzer die von nix eine Ahnung haben. . Und dann ging er. . Ich muss sagen dazu ist mir auch nix mehr eingefallen. Beim raus gehen hat mir die junge Frau noch gesagt das sie nochmal schaut was sich machen lässt. Ich denke sie hat Verständnis für das was ich sagte. . Vielleicht kann sie ja was erreichen. . Ich werde in den nächsten Wochen nochmal schauen. Ist echt schlimm muss ich sagen. So jetzt muss ich meine schicht noch zu ende bringen :-) wollte euch aber schnell berichten. Schönen Tag noch mfg balu

_________________
Nichts ist so wichtig, wie jene die immer an deiner Seite sind, egal ob du reich, dünn, dick, erfolgreich oder fertig und pleite bist!!!


Fr Apr 15, 2011 15:16
Profil ICQ
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 05, 2006 19:48
Beiträge: 1165
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
Hallo Balu

diesen Weg habe ich auch schon hinter mir, und einen kleinen Erfolg konnte ich verbuchen: Seither werden bei "unserem" Dehner in der Nähe keine Grünen Leguane mehr angeboten. Ich glaube, die DÜRFEN das sogar gar nicht mehr.

LG
Heike

_________________
Bild


Fr Apr 15, 2011 17:49
Profil
globaler Moderator
globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 23, 2010 12:59
Beiträge: 953
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Frage ... Tierhandlung :(
BalU hat geschrieben:
Und dann sagte er das es Schwachsinn wäre. Er habe zu hause seine echsen und Schildkröten auch schon seit Jahren zusammen. Und allem ginge er super. Ich soll nicht alles glauben was im Internet steht. . Das sind alles selbsternannte Tierschutzer die von nix eine Ahnung haben. . ..........


Hi,
wie sich die Argumente doch gleichen :piep:
ich meine, die lernen sowas auswendig, um als Kenner da zu stehen. Jeder halbwegs in der Materie steckende weiß, dass Schildkröten auch "Salmonellenbrötchen" genannt werden. Sie sind gegen Salmonellen und Amöben resistent.
Die Reptilien sind da weit empfindlicher, vor allem wenn sie auf so engen Raum ständig dieser hohen Belastung ausgesetzt sind.

Heutzutage reagiert man auf solche Meldungen viel empfindlicher, wenn man den Behörden erklärt, dass ein Reptil bewusst mit einer solches Infektion an ahnungslose Familien verkauft wird.

Bitte mal zur Unterstützung an einen reptilienkundigen TA wenden. Er hat da schlagende Argumente. Falls du über die Reptilia verfügst, so nimm Heft Nr. 45, "Gesundheit bei Terrarientieren", dort steht es auch schwarz auf weiß.

Ich kann auch noch andere Argumente suchen, bin nur zum Wochenende etwas zu viel ausgebucht.
LG
Esther


Fr Apr 15, 2011 19:53
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Impressum and Disclaimer
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de