Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do Okt 18, 2018 7:58



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Danke! 
Autor Nachricht

Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:11
Beiträge: 5
Beitrag Danke!
Hallo,
ich wollte mich hier bei Euch mal bedanken.
ich habe vor ca 4 Wochen einen völlig unterernährten, man sah wirklich jeden Knochen, jungen Leguan aufgenommen. Dank Eurer tollen Tips was Terrarium und Ernährung angeht fühlt sich mein Fred jetzt richtig gut und hat auch schon wunderbar zugenommen.
Trotzdem habe ich mal eine Frage, wieviel sollte er denn ungefähr wiegen?
Fred hat jetzt eine Körperlänge von 22cm ohne Schwanz.
Kann man anhand der Größe eventuell auch sagen wie alt er ungefähr ist?

Wie Ihr anhand meiner Fragen sicherlich seht habe ich noch nicht viel Erfahrung und bin wirklich froh hier soviel hilfreiche Infos zu bekommen.
Weiter so!!!!

Lieben Gruß
Fantasy


Mi Nov 03, 2010 21:27
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag 
Willkommen

Stelle doch bitte mal ein paar Bilder von deinem Tier vor.
Und beschreibe dein Terrarium.

Ein Leguan in dieser Größe sollte so um ein Jahr oder etwas darüber alt sein. Mehr als ein Kilogramm wird er sicher nicht wiegen.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Do Nov 04, 2010 8:05
Profil

Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:11
Beiträge: 5
Beitrag 
Hallo,
ich habe mich beim Bau des Terrariums ganz genau an die Tips hier im Forum gehalten, leider habe ich momentan nur Platz für ein 2m lang, 2m hoch und 1,5m tiefes. Ich komme ganz genau auf die von euch beschriebenen Temperaturen und hoffe das ich auch bei der Luftfeuchtigkeit richtig liege, da ich nicht genau weiß wie ich das messen soll.

also ein kilo sollte mein Fred ungefähr bei der Größe haben, naja das hat er bis jetzt noch nicht, aber er frisst wirklich gut und dank eurer Menüvorschläge auch abwechslungsreich.

wie ich ja bereits in meiner ersten Mail geschrieben habe, kommt Fred aus einer wirklich schlechten Haltung, er wurde in einem 80 Liter Becken gehalten und bekam dort nur Apfel und Heimchen, weswegen er leider immer noch untergewichtig ist :sad: . Sein Vorbesitzer erzählte das er keine Lust mehr auf das Tier hätte und das er ihn einfach laufen lassen wollte, ne sowas geht ja gar nicht und so kam Fred zu mir :smile:

Ich würde wirklich gern ein Foto von ihm reinsetzen, aber leider habe ich momentan nicht die Möglichkeit. Sollte sich das ändern kommt natürlich sofort ein Foto!!!!!


Do Nov 04, 2010 13:06
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2005 1:03
Beiträge: 683
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Hallo
Zitat:
hoffe das ich auch bei der Luftfeuchtigkeit richtig liege, da ich nicht genau weiß wie ich das messen soll.

Die Luftfeuchtigkeit mißt du am besten mit einem digitalen Hygrometer.
Dieses z. B. (habe jetzt nur mal auf die Schnelle eins gegoogelt)
http://www.hood.de/auction/35373527/hyg ... uehler.htm
Den Fühler am besten auf halber Höhe im Terrarium und nicht direkt unter einem Strahler (also im schatten) und ohne direkt von der Beregnung getroffen zu werden, platzieren, um einen repräsentativen Mittelwert zu erhalten.


Do Nov 04, 2010 13:19
Profil

Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:11
Beiträge: 5
Beitrag 
vielen Dank für den Tip, werde mir gleich einen besorgen, dann bin ich wenigstens auf der sicheren Seite.


Do Nov 04, 2010 15:41
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag 
Das Thema "digitale Meßgeräte" hatten wir auch schon hier irgendwann diskutiert. Ich nutze lieber einfache analoge. ich hatte mal 3 digitale drin und alle zeigten unterschiedliche Werte mit einer Spanne von fast 20%.
Die billigen analogen tun genauso ihren Dienst und sind auf keinen Fall schlechter. Hab davon nun 3 Stück drin und die weichen am gleichen Ort gerade mal einen Strich d.h. 5 % ab.
Aber Pflicht sind Meßgeräte auf jeden Fall.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Fr Nov 05, 2010 8:17
Profil

Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:11
Beiträge: 5
Beitrag 
ich habe Fred jetzt noch mal gewogen, als ich ihn bekommen habe (also vor vier Wochen) hat er grade mal 500 gramm gewogen, jetzt wiegt er 750 gramm. Er frißt zwar gut, aber wenn er 1 kilo wiegen sollte muß er ja noch ein wenig zunehmen. sollte ich da noch irgendwelche Zusatzsachen füttern, oder reicht es wenn ich mich da an die Futtertips von Rosi halte? Wie schnell sollte er denn auf 1 Kilo kommen? Kann er sich eigentlich auch überfressen, denn er frißt wirklich ordentlich und hat danach immer einen richtigen Kugelbauch?
Ich möchte schließlich alles richtig machen, denn Fred hat ja wirklich schon genug durchgemacht und soll es jetzt richtig gut haben.

Noch mal Danke für eure Tips und euer Verständnis für meine vielleicht albern wirkenden Fragen!!!


Fr Nov 05, 2010 14:58
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2005 1:03
Beiträge: 683
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Hallo, nein überfressen kann er sich auf keinen Fall, vorausgesetzt, er bekommt gesundes Futter. ;)


Fr Nov 05, 2010 18:42
Profil
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2004 16:12
Beiträge: 4667
Beitrag 
Fantasy hat geschrieben:
Wie schnell sollte er denn auf 1 Kilo kommen?

Nimm mal meine Angabe von einem Kilo nicht als Gesetz. Es war ein Anhaltswert, eine grobe Schätzangabe. Die Tiere haben wie Menschen auch eine gewisse Spreizung.
Du kannst es eh nicht erzwingen. Das Tier frisst bis es satt ist und hört dann auf. Du solltest einfach darauf achten daß die Futterschüssel nie leer ist. Bleibt was übrig ist das ein sicheres Zeichen daß er satt und zufrieden ist.

_________________
1.0 Iguana iguana iguana
0.1 Iguana iguana rhinolopha


Sa Nov 06, 2010 10:55
Profil

Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:11
Beiträge: 5
Beitrag 
Bei seiner Ernährung halte ich mich genau an die Ernährungstips und die Rezepte die ich hier gefunden habe und wie ja schon mal gesagt er frisst richtig gut. Ich gebe ihm bis zu vier mal frisches Fütter und er läßt immer ein bißchen was übrig.
Hatte am Wochenende besuch von einem Bekannten, der Fred gleich zum Anfang gesehen hat und jetzt nach vier Wochen erst wieder, er war ganz begeistert wie gut Fred jetzt schon aussieht und meint er wäre auch schon ordentlich gewachsen.
Seid gestern fängt er an sich zu häuten.


Di Nov 09, 2010 9:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Impressum and Disclaimer
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de