Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr Jul 19, 2019 17:38



Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
 Kritik 
Autor Nachricht

Registriert: Di Jun 16, 2009 22:10
Beiträge: 137
Wohnort: nähe Hannover
Beitrag Kritik
Hallo ihr lieben.

Mir ist in eurem Forum mal aufgefallen, dass ihr schnell am meckern seid über Anfänger die Fehler machen.

Mein Glück ist es, dass mein Schwiegervater schon seid 16 jahren nen Terrianer in seinen 4 Wänden hat und der lebt auch noch ;-)

Aber sobald man bei euch eine falsche Frage stellt, oder nicht gleich 100 % alles richtig hat, bevor man sich einen Leguan holt, dann wird gemeckert wie otze.

Finde ich nicht i.o.

Wenn das einer mit mir machen würde, würde ich eh alles anders machen, als gesagt wurde.

Versucht mal ein wenig ruhiger zu bleiben, und statt zu nörgeln, helfen...
Nicht gleich Vorwürfe machen. Auch wenn`s leider schon etwas öfter vorgekommen ist, dass die Leute durch "Zufall" an Leguane gekommen sind.
Wir sind Menschen, und wir machen Fehler.. AUCH DU!!!!!

So, egal wieviel Kritik ich jetzt bekomme, oder sogar fliege, aber das musste mal raus, und ich hoffe mir ist keiner böse.

Liebe Grüße, Bianca

Edit vom Administrator:

Bitte auf Rechtschreibung achten und auf Verniedlichungen verzichten. Wir befinden uns in einem Fachforum und nicht im Chat.
Weiterhin wird dadurch die Suchfunktion behindert.


Di Jun 23, 2009 12:58
Profil
Expert(in/e)

Registriert: Di Sep 27, 2005 18:16
Beiträge: 2895
Wohnort: Kleve/Niederrhein
Beitrag 
Hallo Bianca,

möchte auf deine Kritik nur kurz eingehen, da sie regelmäßig kommt.

Man hat es hier mit einem Lebewesen zu tun und die meisten bringen diesem nicht die notwendige Verantwortung entgegen. Dies ist für mich und viele andere hier nicht zu entschuldigen!

Wer nach dem Kauf das Forum findet, der hätte es auch vorher finden können. Da gibt es keine Ausreden.

Weiterhin wird in den seltensten Fällen jemand direkt angemotzt. Negative Kritik, die berechtigt ist, ist kein Motzen.

Wer bereit Ratschläge anzunehmen und sie auch umsetzt, der wird hier viel Freude haben und die Tiere bei artgerechter Haltung auch.

Gruß

Thomas

_________________
1,1 Varanus prasinus sorong
1,2 Bengalkatze black tabby rosetted


Di Jun 23, 2009 13:24
Profil

Registriert: Di Jun 16, 2009 22:10
Beiträge: 137
Wohnort: nähe Hannover
Beitrag 
Natürlich haben wir es mit einem lebewesen zu tun. aber nur weil jemand "zu dumm" war sich vorher zu informieren, muss er doch nicht gleich alles falsch machen.

aber woher sollen unwissende denn wissen, dass man das zu hause des leguans vorher zurecht macht???

blöder vergleich, aber ich habe eine mehrfach schwerbehinderte tochter, die auch dann einfach da war. wir wussten es vorher auch nicht.
wir mussten auch erst alles zurecht machen für sie.

klar hat der leguan ein anderes klima. das weiß ich. das kann man eigentlich nicht vergleichen. aber es ist das gleiche verhalten.

unwissenheit trifft auf hoffnung und liebe.

Ich hatte auch überhaupt kein plan von leguanen.
Aber von terrarienbau.
und mein mann die kenntniss, liebe und den willen zum leguan.
und dann haben wir einen bekommen....

Auch nicht perfekt gemacht.
Aber es geht ihm hier sehr gut.

Selbst ich bin hier im forum vorsichtig was ich schreibe, weil ich nicht gleich angemacht werden möchte.


Di Jun 23, 2009 14:05
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 23, 2003 23:35
Beiträge: 1324
Wohnort: nähe Kassel
Beitrag 
Ich finde auch nicht, dass wir jemanden anmotzen, denn wir üben nur (gerechtfertigte) Kritik aus. Wenn das Terrarium und die Haltung bis auf Kleinigkeiten in Ordnung ist, dann wird derjenige ja auch nur "nebenbei" darauf angesprochen, dass er noch dieses und jenes besser machen könnte/sollte. Aber wenn jemand schon ankommt und sagt er hat sich einen Leguan geholt (egal ob durch Zufall oder geplant) und sagt dann ich habe ein Terrarium mit xyz Maßen und Füttere xyz und an sich ist einfach alles falsch und wir weißen ihn darauf hin und wenn dann so Antworten kommen wie "aber der Zoffachangestellte/mein Kumpel der schon Jahre lang Reptilen hat.... hat mir das gesagt also muss das richtig sein, dann ist bei mir zumindest immer Achterbahn, denn dann fängt das mühselige Schreiben an um denjenigen zu versuchen (auch wenn es meißten eh schon hoffnungslos ist, da sie einfach zu stur sind) umzustimmen und eines besseren zu belehren.

Lies dir mal einen Thread durch in dem Kritik geübt wurde und ohne zu meckern angenommen wird und dann einen Thread wo der Threaderstellen wehemennt als Gegenargumente versucht zu bringen um seine Haltung doch irgendwie als richtig darzustellen, wo aber alle das Gegenteil behaupten.

In beiden kommt Kritik vor, aber die allgemeine "Harmonie" in so einem Thread geht dann verloren, was auch verständlich ist.

Wir haben nunmal ein sehr exclusiven und ich würde auch sagen sehr luxeriöses Hobbie und für uns "Alteingesessene" ist es eben wichtig, dass jeder Leguan der gehalten wird, auch richtig gehalten wird und nicht nur halb. Gibtl leider zuviele die sich Fehlinformationen durch Fachhändler, Tierärzte (nicht Leguanspezialisierte), Freunde etc. geholt haben welche einfach entweder schon komplett falsch sind oder einfach schon längst überholt sind (z.B. tierische Nahrung geben)

Es kommt halt immer darauf an, wie mit Kritik umgegangen wird. Es gibt halt halt Leute die es freut, wenn ihnen gesagt wird, was sie falsch machen bzw. verbessern können (auch wenn es viel Kritik ist) und dann gibt es eben die andere Sorte, die sich einfach nicht belehren lassen wollen und wo wir dann natürlich immer als Buhmänner dastehen. Aber ein Forum ist nunmal da um zu diskutieren etc.
Meine Haltung ist/war auch nicht perfekt und wenn mir jemand mit einem Verbesserungsvorschlag kam, dann habe ich ihn auch umgesetzt und mich für die Kritik bedacht.

Du sagtest ja selbst, wir sind nur Menschen und keiner ist perfekt...
Umso glücklicher sollte man sich doch eigentlich schätzen wenn einem geholfen wird mit Kritik, denn nur so hat man doch etwas woran man sich immer weiter bildet ;)


So nun genug gesagt und ich hoffe, dass du dem Forum treu bleiben wirst auf lange lange Zeit und uns immer mal wieder mit netten Bilder erfreust :)


Gruß Lukas


Di Jun 23, 2009 15:37
Profil

Registriert: Di Jun 16, 2009 22:10
Beiträge: 137
Wohnort: nähe Hannover
Beitrag 
na klar bleibe ich.

die kritik ist mir nur aufgefallen, und kam zwischendurch echt krass rüber (nicht bei mir ausgeübte kritik, sondern gelesene).


Di Jun 23, 2009 16:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 02, 2009 17:32
Beiträge: 217
Wohnort: ROW
Beitrag 
Bianca & Sascha hat geschrieben:
Natürlich haben wir es mit einem lebewesen zu tun. aber nur weil jemand "zu dumm" war sich vorher zu informieren, muss er doch nicht gleich alles falsch machen.


Grundsätzlich Informiert man sich vorher. Das sollte insbesondere bei Lebewesen so sein. Komisch, wenn man sich einen neuen PC oder einen Flachbildfernseher kaufen will, dann werden Woche- oder Monatelang diePreise Verglichen, Testberichte gelesen und Angebote eingeholt. Es wäre wünschenswert wenn sich einige Leute nur einen Teil dieser Mühe machen würden bevor sie sich ein Tier zulegen.

Zitat:
aber woher sollen unwissende denn wissen, dass man das zu hause des leguans vorher zurecht macht???


Macht man nicht sein eigenes Haus auch fertig bevor man dort Einzieht?

Zitat:
blöder vergleich, aber ich habe eine mehrfach schwerbehinderte tochter, die auch dann einfach da war. wir wussten es vorher auch nicht.
wir mussten auch erst alles zurecht machen für sie.


Das mit deiner Tochter tut mir Leid. Dennoch hinkt der Vergleich, denn ihr werdet euch sicherlich über Kinder informiert haben bevor ihr euch entschieden habt Kinder zu bekommen. Das dann so etwas trauriges passiert kann keiner Vorhersagen, das stimmt. Da muss man dann einfach durch. Das muss man aber nicht wenn man die Wahl hat ob man - um bei dem Beispiel mit den Leguanen zu bleiben - nun ein Tier aus dem Zooladen oder von der Börse mit nach Hause nimmt.

Zitat:
Aber es geht ihm hier sehr gut.


Das ist meistens das Problem. Man sieht sein Tier jeden Tag auf dem Stamm sitzen, es Frist und Bewegt sich, also geht es ihm Gut? Nimm einen Leguan und setzte ihn in ein Terrarium von beispielweise 100x100x100. Auch dort wird er auf dem Stamm sitzen, Fressen und sich Bewegen. Also geht es ihm Gut?

Noch was zum Thema mit der Kritik: Irgendwann kommt der Punkt, wo man anfängt auf Fragen anders zu reagieren als wie man es noch vor einigen Jahren getan hätte. Zum einen liegt es daran das immer die gleichen Fragen kommen und in 90% der Fälle waren die Leute einfach nur zu Faul sich vorher zu Informieren, zum anderen gibt man es irgendwann auf darauf zu Hoffen das man durch seine Arbeit und Mühe alles immer und immer wieder zu Schreiben was ändern kann. Von daher hat es wohl dann evtl. den Anschein das immer gleich die Keule rausgeholt wird.

_________________
Gruß Rene

Auffangstation für Reptilien und Gefahrtiere - Auffangstation Rotenburg (Wümme)


Di Jun 23, 2009 19:23
Profil Website besuchen

Registriert: Di Jun 16, 2009 22:10
Beiträge: 137
Wohnort: nähe Hannover
Beitrag 
hallo rene.

da muss ich dir recht geben.

wenn man das von der seite aus sieht, dann kommt einem das schon irgendwann nervig vor. stimmt.


Di Jun 23, 2009 21:06
Profil

Registriert: Fr Jun 09, 2006 13:36
Beiträge: 24
Wohnort: Hamburg
Beitrag 
Das Problem ist doch einfach das die vielen Tiere qualvoll weg sterben, weil der Halter sich eben nicht vorher informiert hat, daß ein Leguan alleine an Strom schon 40,00 - 50,00€ kostet.
Viele können sich diesen Luxus nicht leisten, wollen aber auf Krampf trotzalledem einen Leguan halten und tun dies auch, mit fatalen Folgen.

Und Bianca mal ganz ehrlich, bei einigen Usern fragt man sich doch, ob Sie überhaupt wissen, daß Ihr Leguan ein Reptil ist und ein tropisches Klima benötigt.
Auch ich habe Fehler gemacht und musste mir so einiges Anhören, aber hey, nur so funktioniert es!
Wenn der fragende User dann noch so unwissend ist und mit Trotz reagiert, da kann man nur noch böse reagieren.
Unwissenheit ist keine Schande, eine Schande ist es aber, wenn der Unwissende, unwissend bleiben möchte bzw. alles besser wissen möchte.

Liebe Grüße
Sandy


Do Jun 25, 2009 12:45
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2005 1:03
Beiträge: 683
Wohnort: Dresden
Beitrag 
Das ist wahr, Unwissenheit ist ganz sicher keine Schande und manches kann man nicht wissen, wenn man keine Erfahrung hat.
Aber ein gewisses Grundwissen und einen halbwegs gesunden Menschenverstand sollte man schon voraussetzen können.
Unabhängig von Internet oder nicht, man liest doch zumindest ein Buch, bevor man sich anderweitig informiert und sich Tiere anschafft. So fallen gleich zu Beginn einige seltsame Fragen weg, die werden nämlich bereits mit dem Grundwissen beantwortet.
Und wenn jemand alles falsch macht, wie will man denn nett schreiben: "Du machst alles falsch"? Geht nicht. Normalerweise ist jeder froh, wenn er darauf hingewiesen wird, was er falsch macht. Das geht mir zumindest so, ich bin froh, wenn ich lernen kann.
Auf Fehler hingewiesen zu werden ist nichts schlimmes, im Gegenteil, man hat doch die Chance, es zu ändern und besser zu machen.


Do Jun 25, 2009 13:45
Profil

Registriert: Di Jun 16, 2009 22:10
Beiträge: 137
Wohnort: nähe Hannover
Beitrag 
ok. ich gebe es zu, IHR HABT RECHT...

ich musste selber feststellen, dass ich recht glücklich bin, mit den antworten, die ich von euch bekomme.

also dann hoffe ich auf gute beteiligung.

und wenn all meine fragen beantwortet sind (auch die, die noch kommen)
gibt es fotos, vom neuen terra.

schäme mich ja mittlerweile für mein "altes", obwohl ich alles supi hatte. aber habe hier noch sooooooooooo viele anregungen gefunden und tipps, wie ichs besser und vor allem schöner machen kann.

Danke euch


Di Jun 30, 2009 21:12
Profil
Expert(in/e)
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 23, 2003 23:35
Beiträge: 1324
Wohnort: nähe Kassel
Beitrag 
Kein Ding, wir helfen doch gerne wo es nur geht.
Und selbst unser eins die schon "alteingesessen" sind haben ja auch mal hin und wieder ne Frage und wir wissen ja auch nicht alles.

Ich änder regelmäßig auch etwas am Terrarium, da etwas nicht so ist, wie es vielleicht optimal wäre.

Als nächstes will ich zb meine HQI Strahler durch andere ersetzen, wil die die ich habe eben nur einen kleinen Reflektor haben. Zwar hell genug, aber es könnte eben effektiver sein :) Ebenso habe ich mir nun Elektrische Vorschaltgeräte gekauft für die HQI.. sind halt immer wieder mal "Kleinigkeiten" die man verbessern/ändern kann/soll/muss...

Ich glaube es wird nie die Zeit kommen wo ich sagen kann, dass mein Terrarium perfekt ist und nie wieder was geändert werden muss und sei es eben nurmal ein neuer Ast oder so. Irgendwas gibt es immer^^


Di Jun 30, 2009 21:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 11 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Impressum and Disclaimer
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de